Sonntag 22. Mai 2022
  • English
22. Winterthur Marathon

Der Verein Winterthur Marathon setzt sich in seinem Nachhaltigkeitskonzept zum Ziel, für alle Beteiligten eine hohe Zufriedenheit bei der jährlichen Durchführung eines Marathon-Events zu erreichen. Als Teilnehmer:in sollst du dir sicher sein, dass wir uns mit Unterstützung von Partnerorganisationen auch um die Menschen kümmern, die bei solchen Anlässen schnell in Vergessenheit geraten.

 

Caritas

Caritas Zürich setzt sich für armutsbetroffene Menschen im Kanton Zürich ein. Mit dem Förderprogramm Sprungbrett ermöglichen Caritas Zürich armutsbetroffenen Kindern sinnvolle Förder- und Freizeitangebote.

Beim Anmeldeprozess zum Winterthur Marathon hast du die Möglichkeit für die Caritas einen Betrag zu spenden. Die Spende wird für Kinder aus Familien mit knappen Budgets verwendet. Damit wird ihnen z. Bsp. ermöglicht, wie die anderen Kinder in einem Sportclub mitzutrainieren. In diesem Fall wird der Mitgliederbeitrag für den Sportclub von dieser Spende bezahlt.

 

never walk alone (PluSport)

«never walk alone» ist ein integratives und erfolgreiches PluSport Projekt mit dem Ziel, den Behindertensport in bestehende Laufveranstaltungen zu integrieren.

Winterthur Marathon arbeitet mit PluSport zusammen, damit Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam und mit grosser Begeisterung in der Kategorie «never walk alone» an Laufveranstaltungen teilnehmen können.

 

Summit4Hope

Summits4Hope erlaubt #letsRUN4KIDS Teams nicht nur an einer Marathon-Stafette teilzunehmen, sondern zusammen für ein höheres Ziel zu laufen: Bildung für Strassen- und Slum-Kinder in Kenia. Mit Spenden wird Jungs und Mädchen Zugang zu Bildung und damit einen Ausweg aus der Armut geschenkt. Ein Team kann direkt spenden oder mit einer Team-Spendenseite andere zu einer Spende aufrufen.

Winterthur Marathon bietet Summits4Hope eine Plattform an, um Stafetten-Teams das Sammeln eines Geldbeitrags für Summit4Hope zu ermöglichen.